Stimmen: Mittwochs-Vormittags-Gruppe

Stimmen der Mittwoch-Vormittagsgruppe

Ich erkenne, dass jeder von uns seinen Stil hat. Der Stil bleibt, wird dann griffiger durchs Üben, durchs Schreiben. Das, was da ist, ist da und kann sich hier ausdrücken, bekommt ein Wort, darf gesprochen werden, darf gehört werden, muss nicht still in der Ecke sitzen. Das allein ist ja schon total gut!

Entdecke auch jedes Mal durch das Schreiben, dass ich wieder eine Erkenntnis habe. So langsam merke ich, dass mir die Erkenntnis wichtiger und wertvoller als die Qualität des Textes ist. Ich höre auf zu bewerten und das ist ein ganz tolles Gefühl.

Ich fand’s auch wieder wunderbar, toll! Immer wieder überraschend, wie durch deine Methodik letztendlich man doch an seine biografischen Themen rankommt. Hat ganz viel Spaß gemacht und ich freue mich schon aufs nächste Mal.

Hat wieder Riesenspaß gemacht. Finde solche Anregungen immer wieder toll. Denn ich schreibe sonst eher ‚schön‘. Durch deine ungewöhnliche Anleitung komme ich aus meinen Mustern raus und begegne diesem anderen Teil in mir und das macht mir ungeheuer viel Freude!

Ich fühle mich ganz ruhig jetzt. Komme zum Anfang zurück, zum Schweigen, und muss sagen, auch in Abwesenheit der Worte geht es mir gut.

Ich fand das heute extrem spannend! Habe einige Entdeckungen mit mir gemacht und gehe mit Geschenken nach Hause.

Fand‘s wieder wunderbar! Die kleine Runde hat intensive Themenbehandlung ermöglicht, das war klasse. Doch ich liebe auch die Vielfalt einer größeren Gruppe.

Ich bin berührt und beglückt! Es hat mir gefehlt. Bin erstaunt, wie viel wichtige Themen heute für mich aufgetaucht sind. Neue Erkenntnis: Ich muss die Dinge aufschreiben, die ich erlebe!

Bin froh, doch den Mut zu haben, mich auf eine neue Gruppe einzulassen! Ich lasse mich ein auf meine Themen und auf mich und euch! Ich kann alleine gehen, doch die ‚Heilung‘ findet nur im Kreise von Menschen statt, das ist meine Erkenntnis.

Das war wieder Selbstbegegnung! Und durch alle Erkenntnis von heute bin ich gelöst und stehe ganz woanders als vorhin, als ich hierher kam. Wichtige Erkenntnis: Ich werde nachhaltiger für mich sorgen! Jetzt bin ich wieder in mir angekommen. Am Ende gehe ich lachend nach Hause! Das war heute eine totale Wandlung! Bin wirklich erstaunt, was hier und wie hier verzaubert wird.

Schöner Abschluss nach der ganzen Tiefe. Tolle Erkenntnis: Nutze die Dämmerung!

Bin nachdenklich und angerührt. Bin mir bewusst, worauf im Moment mein Fokus liegt. Gehe nicht mit Freude, sondern mit Tränen.

Für mich total rund, fühlt sich gut an. Richtiger Prozess. Bin zu was gekommen, was ich hier aufmachen konnte. Bin mir selber ein Stück näher gekommen.

Bin total erstaunt, was so raus kommt, wenn man etwas vorgegeben bekommt. Alleine käme ja kein Mensch auf solche Ideen.

Schön, wunderbar. Schöne Mischung aus Tiefgang und Leichtigkeit. Hat mir gut gefallen. Fand es sehr berührend, die anderen Texte hören zu dürfen.

Angekickt und aufgewirbelt fühle ich mich. Randvoll gefüllte Fässer habe ich gewagt zu öffnen. Was bleibt: Faszination über die Fülle des Lebens.

Wörter perlen und sprudeln aus unerwarteten Ecken, überschwemmen die Normen.

Besondere Runde heute! Schön, dass wir Raum zum Sprechen hatten. Sehr ermutigend, wie frei ich mittlerweile beim Schreiben geworden bin.

Sehr angetan davon, wie viel Persönliches in unterschiedlichen Ausdrucksweisen zum Ausdruck kommt. Vielen Dank für die zeitliche Überziehung.

Gut! Sonne scheint wieder, alles gut!

Ich kam in einer Offenheit und gehe in Gedanken. Nicht belastet!

Sehr reich, sehr dicht, sehr tief! Welle heute. Cluster und Geschichte eher schwierig. Das Letzte war wieder leicht. Mal wieder fantastisch, was in zwei Stunden alles möglich ist.

Kam verhalten, weil ich nicht wusste, wie weit ich mich einlassen kann und gehe erleichtert, weil meine Trauer sich umgewandelt hat in Zuversicht.

Für mich war es klasse, zu erleben, dass ich im Laufe der zwei Stunden gut bei mir angekommen bin. Jetzt könnte ich weiter schreiben, jetzt bin ich bei mir.

Toller Einstieg heute, mit dem, was ist. Das hat uns in die Tiefe geführt. Richtig tolle, runde Sache heute. Befriedigend!

Schön, toll, erfüllt!

Wunderwelten! Das, was durch die unterschiedlichen Aufgaben entsteht, auf was für Gedanken man da kommt, wie tief ich tauche, was da für Welten sich in mir auftun, das ist immer wieder total faszinierend!

Gipfelschau! Es ist einfach schön, von oben zu schauen, immer wieder durch die Aufgaben die Perspektiven zu wechseln und ganz neue Ausblicke zu entdecken.

Mir machen die Geschichten nach Wörtern großen Spaß – da werd‘ ich immer freier!

So verrückte Sachen wie „Oxymora“ oder „Photographie“ helfen mir total, mich aufzubrechen und frei zu machen und mir beim Schreiben selbst Verrücktheiten zu erlauben.

Wunder mich immer wieder, dass Texte zustande kommen, die einen so ansprechen, als wären sie von einem selbst.

Spannende Übung zum Schluss! Fand’s wieder großartig, was wir alles geschafft haben! Bin total beeindruckt, was da immer wieder raus kommt – bei mir und auch bei anderen.

Hätte gerne mehr Möglichkeiten, meinen Humor zu entfalten, leicht zu schreiben.

Sehr tiefgehend, sehr schön! Warum-Fragen haben sehr viel Spaß gemacht. Würde gerne mehr in diese Richtung machen.

Hab mich gefreut, war auch wieder Zeit! Hab erlebt, wie ich mich bereichert fühle, und dass es gar nicht wehgetan hat, mal eine Blockade zu erleben! Ich fand’s interessant zu lesen, warum ich schreibe.