Intensive Erlebnis-Schreibzeit zu einer persönlichen Orientierung im Hier und Jetzt – Samstag, 30.06.2018, 14 bis 19:30 Uhr

Was ist Zeit?
Wie gehören ‚niemals‘ und ‚immer‘ zusammen?
Wie kann ich im Augenblick verweilen?
So viel Neues – kann ich es zulassen und umsetzen?
Wie kann ich mich ganz und gar hingeben?
Was bringt die Zukunft?
Welche Räume?
Gibt es ein Gebot der Stunde?
Was ist Zeit?

Auszüge aus dem Fragen-Karussell verschiedener Köpfe

Meine Zeit!
Irgendwie ein Geschenk, wenn ich so ruhig darüber nachdenke. Meine Zeit ist mein Lebensraum. Im Grunde unbegrenzt. Und frei. Denn ich darf gestalten, darf dieser Zeit den Wert und Sinn geben, den ich mir wünsche für mein Leben. Es ist meine Lebenszeit. Nutzen und füllen kann ich sie nur, solange ich lebendig bin. Wie lang das sein wird, weiß ich nicht. Darum stellt sich die Frage: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Finden, was ist

Bemerken, was mir
Begegnet auf dem Weg zum
Lebenshorizont
Erkennen, was mir
Begegnet auf dem Weg zum
Lebenshorizont
Empfangen, was mir
Begegnet auf dem Weg zum
Lebenshorizont
Erleben, was mir
Begegnet auf dem Weg zum
Nahen Horizont

Chris Blomen-Pfaff

Wo stehe ich gerade? Wo geht es lang? Wo will ich hin? Was macht mich aus? Was erfüllt mich? Was ist der Zweck meiner Existenz? Was will ich in meiner verbleibenden Zeit verwirklichen?
Wenn dich dieses oder ähnliches beschäftigt, wenn du einen dicken Samstagnachmittag dahingehend füllen möchtest, dann auf zur Schreibzeit bei Wortrausch Kulturpuls.
Und bitte vorher anmelden! Max. 6 Plätze gibt es an der Schreibzeittafelrunde…
Samstag, 30. Juni 2018, 14 bis 19:30 Uhr zum Sonderpreis von 60 Euro.